Warum

Dieses Projekt wurde ins Leben gerufen, um eine effiziente und nachhaltige Führung der Berghütten im Tessin zu erreichen, insbesondere die Abfallentsorgung.

Mit den stetig steigenden Besucherzahlen in den Bergen, wächst auch die Menge der Abfälle die generiert werden. Um ökologisch nachhaltig zu entsorgen, müssen die Abfälle ins Tal gebracht werden. Da viele Berghütten jedoch nicht mit Fahrzeugen erreichbar sind, ist die Abfallentsorgung oft kompliziert und teuer.

Die verantwortungsbewusste Entsorgung von Abfällen ist eine Frage des gesunden Menschenverstands. Wir alle können eine Beitrag leisten, um...
... Weniger Abfall zu generieren

... Weniger Abfall zu generieren

Einen wichtigen Beitrag leisten wir, indem wir weniger Abfall generieren und diesen nicht in der Natur liegen lassen (littering), sondern alles zu Hause entsorgen. Vielen Dank! Die Hütten ohne Verkehrsanschluss müssen ihre Abfälle per Helikopter zu Tale bringen, um sie dort korrekt zu entsorgen. In der Natur benötigten Abfälle viel zu lange um sich zu zersetzen: ein einziger Zigarettenstummel benötigt zum Beispiel 1-5 Jahre und eine Getränkedose 20-100 Jahre. Auch eine Bananenschale, obwohl sie biologisch abbaubar ist, braucht zwei Monate bis sie abgebaut ist. Die weggeworfenen Abfälle schädigen und verschmutzen die Umwelt und können zudem zu einem ernsthaften Problem für die Tiere werden.

... Kosten reduzieren

... Kosten reduzieren

Die Hüttenwarte, welche nicht über befahrbare Strassen erreicht werden können, müssen ihre Abfälle per Helikopter oder sogar zu Fuss zu Tale tragen. Diese Kosten werden natürlich auch auf die Besucher abgewälzt. Wenn also jeder seine Abfälle wieder ins Tal trägt, profitieren alle!

... Pioniere werden

... Pioniere werden

Jeder kann seinen Beitrag leisten, auch mit kleinen Aktionen. Oft kann eine einfache Idee andere zum Mitmachen motivieren. Hast du innovative Ideen, welche du teilen möchtest? Gehe mit gutem Beispiel voran und werde Pionier für den Umweltschutz in den Bergen!

... Verantwortungsbewusst entsorgen

... Verantwortungsbewusst entsorgen

In den Bergen ist die Entsorgung der Abfälle nicht so einfach. Der Hüttenwart muss die Abfälle lange lagern und den Abtransport ins Tal sicherstellen. Jeder Hüttenwart versucht möglichst wenig Abfall zu generieren und du kannst deinen Beitrag dazu leisten. Bitte nimm deine Abfälle selbst wieder mit nach Hause und entsorge sie dort.

... Unerfreuliche Verstopfungen vermeiden

... Unerfreuliche Verstopfungen vermeiden

In die Toilette gehört nichts anderes als unsere physiologischen Abfälle (…wir verstehen uns!) und das Toilettenpapier! Eine verstopfte Toilette ist sowohl für die Gäste als auch für den Hüttenwart eine unerfreuliche Überraschung. Toiletten mit fliessend Wasser sind sehr komfortabel, jedoch belasten sie die Umwelt. Diese Belastung sollte möglichst gering gehalten werden. Die Hütte ist nicht mit einer Kläranlage verbunden, lediglich mit einer Klärgrube. Diese Gruben lassen alle Flüssigkeiten durch und halten den Rest zurück. Deshalb ist es in den Bergen noch wichtiger als zu Hause zu verstehen, dass die Toilette keine Abfalleimer ist! Alles was in die Toilette geworfen wird und sich nicht selbst zersetzt, wird die Grube verstopfen und teure Reinigungskosten generieren. In den Bergen ist Wasser ein kostbares Gut. Denk daran, wenn du dich duschst oder wäschst! Sei stolz darauf, mit einem Minimum an Wasser und Seife zurecht zu kommen, denn je weniger Seifenwasser in der Klärgrube landet, desto weniger wird sich die nahe Umgebung verschmutzen.

... Ein Schlauer Rucksack

... Ein Schlauer Rucksack

Ein leichter Rucksack, welcher nur das Nötigste beinhaltet, ist immer die beste Lösung. Wenn du unnötigen Ballast und schwere Dinge wie Glasflaschen oder Plastikbehälter zu Hause lässt, vermeidest du unnötige Anstrengung! So oder so, alles was du voll im Rucksack hochtragen konntest, wirst du, wenn es leer und leicht ist, bestimmt mühelos zurück nach Hause tragen können. Vielleicht findest du sogar einen freien Platz um herumliegende Abfälle einzusammeln, welche von weniger verantwortungsbewussten Wanderern liegen gelassen wurden.

... Leistungen von Wahren meistern

... Leistungen von Wahren meistern

Eine schöne Bergtour, mit dem Fahrrad oder zu Fuss ist eine tolle sportliche Leistung. Eine wahre Meisterleistung ist es jedoch dann, wenn davon keine Spuren sichtbar bleiben, insbesondere keine Abfallspuren! Der wahre Campion respektiert die Berge und die Natur.